NHZ Blog

Das Naturheilzentrum Nürnberg bloggt

Rezept des Monats: Truthahn-Roulade

| Keine Kommentare

Ein Tipp für Ihre Gesundheit: Das Truthahnfleisch ist so besonders vor allem wegen seines niedrigen Fettanteils. Es enthält neben Kalium, Magnesium, Eisen und Zink auch Vitamin B12 und B6. Auch Mineralstoffe sind reichlich enthalten, die sich positiv auf das Immunsystem auswirken können. Bisher sind bei dem Lebensmittel noch keine Allergene bekannt.

Zutaten für 1 Portion:
1 Portion Truthahnbrust (Putenbrust)
1 Portion Zucchini
1 TL Steinpilzmehl
Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Salz

Zubereitung:
Die Truthahnbrust in dünne Scheiben schneiden und sehr dünn platt klopfen (z.B. zwischen 2 Frischhaltefolien).
Petersilie, Schnittlauch und Thymian waschen und fein hacken.
Die Zucchini waschen und längs in dünne Scheiben schneiden und kurz in kochendes Wasser geben, damit sie weich werden.
Die Truthahn-Scheiben mit Salz und Steinpilzmehl würzen und die Zucchinischeiben darauf legen und alles mit den gehackten Kräutern bestreuen.
Die belegten Fleischscheiben wie eine Roulade aufrollen und mit einem Zahnstocher feststecken.
Mit Hilfe eines Dampfeinsatzes entweder 8 Minuten über kochendem Wasser  garen oder in einer heißen Pfanne braten.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.