NHZ Blog

Das Naturheilzentrum Nürnberg bloggt

Rezept des Monats: Linsen-Crêpes – glutenfrei und vegetarisch

| Keine Kommentare

Ein Tipp für Ihre Gesundheit: Linsen verfügen über einen beachtlichen Anteil an hochwertigem Eiweiß. Durch die im Mehl aus roten Linsen enthaltenen Ballaststoffe wird Wasser gebunden, was sanft und natürlich die Verdauung unterstützen kann. Zudem kann Linsenmehl ideal im Rahmen einer glutenfreien Diät verwendet werden!

Zutaten für 1 Portion:
1 Portion rotes Linsenmehl
1 Msp Natron
Salz, 1 Msp Kreuzkümmel
Öl
1 Portion Gemüse (z.B. Paprika und Zwiebeln)

Zubereitung:
Das Mehl mit dem Natron mischen und mit 50 bis 100 ml Wasser verrühren.
Die Masse über Nacht ruhen lassen. Falls der Teig nach der Ruhezeit zu fest ist, etwas Wasser zugeben.
Mit Salz und Kreuzkümmel würzen.
Den Backofen auf 80°C vorheizen.
Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und je 2 bis 3 Esslöffel Teig hineingeben, glatt streichen und von beiden Seiten leicht anbräunen lassen.
Im vorgeheizten Backofen warm halten, bis alle Crêpes fertig sind.
Paprika und Zwiebel waschen und klein schneiden und in der Pfanne kurz andünsten.
Die Crêpes mit der Gemüsemischung füllen und servieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.