NHZ Blog

Das Naturheilzentrum Nürnberg bloggt

Rezept der Woche: Kürbissalat mit Flageolet Bohnen

| Keine Kommentare

Das Plus für Ihre Gesundheit: die Flageolet Bohnen – sie liefern dem Körper hochwertiges Eiweiß sowie Mineralstoffe wie z.B. Eisen, Kalium, Magnesium und Phosphor und Vitamine wie z.B. Vitamin K, C, E und für einige B-Vitamine. Zudem sind die Flageolet Bohnen reich an Ballaststoffen und damit auch fettarm. Flageolet-Bohnen sind kleine, blassgrüne Bohnenkerne von ungemein zarter Konsistenz und einem feinen, doch ausgeprägten Geschmack.

Zutaten für 1 Portion:

1 Portion Flageolet Bohnen
½  Portion Gemüse (z.B. Hokkaido-Kürbis)
½  Portion Gemüse (z.B. Frisee-Salat)
1 EL Ghee (ayurvedisches Butterfett)
Gewürze: Himalaya-Salz, Kräuter Pfeffer
1 TL scharfer Senf
1 EL Hanföl
3 EL Gemüsebrühe

Zubereitung:

Flageolet Bohnen über Nacht einweichen. Einweichwasser verwerfen und mit frischem Wasser ca. 45 Minuten kochen, abgießen und abtropfen lassen.

Kürbis ungeschält in 2 cm große Würfel schneiden. Ghee in der Pfanne erhitzen. Kürbis darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten und mit Himalaya-Salz und Kräuter Pfeffer würzen.

Frisee-Salat waschen und in kleinere Stücke reißen. Mit Senf, heißer Gemüsebrühe und Hanföl eine Marinade zubereiten.

Warme Bohnen mit gebratenen Kürbis und Frisee-Salat mischen. Die Marinade dazugeben und abschmecken.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.