NHZ Blog

Das Naturheilzentrum Nürnberg bloggt

Rezept der Woche: Kichererbsen-Polenta mit gedünsteten Paprika

| Keine Kommentare

Das Plus für Ihre Gesundheit: die Kichererbsen- sie liefern für den Körper essentielle Aminosäuren.

Zutaten für 1 Portion:

ca. 200 ml klare Gemüsebrühe
1 Portion Kichererbsenmehl
1 Portion Gemüse (Paprika – rot, grün, gelb, Knoblauch, Zwiebel)
1 EL Ayurvedisches Ghee
Gewürze: Tiefensalz, Kräuterpfeffer

Zubereitung:

Gemüsebrühe erhitzen, das Kichererbsenmehl zugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten ausquellen lassen. Masse etwa 2 cm dick auf ein gefettetes Blech streichen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Paprika waschen, Kernhaus entfernen und in 2 cm dicke Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und pressen. Zwiebel und Knoblauch mit etwas Ghee glasig dünsten. Die Paprikastreifen zugeben und bissfest garen. Mit Tiefensalz und Kräuterpfeffer abschmecken.

Die ausgekühlte Kichererbsenmasse in Rauten schneiden, mit flüssigem Ghee (in einem heißen Topf kurz flüssig werden lassen) bestreichen und von beiden Seiten jeweils 5 Minuten in einer heißen Pfanne braten.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.