NHZ Blog

Das Naturheilzentrum Nürnberg bloggt

iStock_000019710042_20151101_Pute_Kürbisgemüse

Rezept des Monats: Pute mit Kürbisgemüse

| Keine Kommentare

Das Plus für Ihre Gesundheit: Der Kürbis ist ein gesunder Sattmacher: 100 Gramm seines Fruchtfleisches haben nur 27 Kalorien. Er schmeckt sowohl als Gemüsebeilage, gefüllt oder als Suppe. Außerdem liefert er viele Nährstoffe, vor allem Beta-Karotin. Dieses ist ein wichtiger Schutzstoff für die Zellen, da es antioxidative Eigenschaften besitzt und die Zellen vor dem Angriff freier Radikale schützen kann.
Zutaten:
1 Portion Putenbrust oder – schnitzel
1 Portion Kürbis
frische Tomaten
getrocknete Tomaten
Knoblauch und Zwiebel
Oregano, Basilikum (getrocknet oder frisch)
Salz, Pfeffer
Öl

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Zwiebelwürfel andünsten, Kürbis dazugeben und anbraten.
Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden (sie können auch in Öl eingelegt sein, aber dann das Gemüse nicht mit Öl anbraten, sondern mit Gemüsebrühe) und hinzugeben, kurz mitbaten.

Tomatenwürfel und Knoblauch dazu geben und dünsten, bis der Kürbis bissfest ist. Bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.
Putenschnitzel würzen und anbraten und zum Kürbisgemüse reichen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.