NHZ Blog

Das Naturheilzentrum Nürnberg bloggt

iStock_000019710042_20151002_Lachs_Blattspinat

Rezept des Monats: Lachs auf Blattspinat

| Keine Kommentare

Das Plus für Ihre Gesundheit:  Der Lachs. Er beugt durch seine Omega-3-Fettsaeuren Herz-Kreislauf-Beschwerden vor, reguliert den Cholesterinspiegel und senkt das Risiko von Arterienverkalkung.

Zutaten:
1 Portion Lachs  (frisch oder tiefgekühlt)
1 Portion Blattspinat (frisch oder tiefgekühlt)
Knoblauch, Schalotte
Muskatnuss
Salz +  Pfeffer oder Gemüsebrühe

Zubereitung:
Die Schalotte und den Knoblauch fein hacken und kurz in etwas Öl anschwitzen. Den aufgetauten oder blanchierten Blattspinat dazugeben und erhitzen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Bei Bedarf etwas Brühe zugeben.
Den frischen oder aufgetauten Lachs leicht salzen und in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten knusprig anbraten.
Fertigen Lachs auf dem Blattspinat anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.