NHZ Blog

Das Naturheilzentrum Nürnberg bloggt

iStock_000019710042_20150902_Geflügelbratling

Rezept des Monats: Geflügelbratlinge

| Keine Kommentare

Das Plus für Ihre Gesundheit:  Geflügel hat gegenüber anderen Fleischsorten den Vorteil, dass es sehr mager ist. Dadurch kann es leicht verdaut werden und stellt keine Belastung für den Organismus dar.
Darüber hinaus befinden sich im Geflügel zahlreiche gesunde Inhaltsstoffe wie Vitamine (Niacin, die Vitamin B-Gruppe und Vitamin C) und zahlreiche Mineralstoffe (Eisen, Kalium, Kalzium, Natrium, Magnesium und Phosphor).

Zutaten:
1 Portion Hähnchen- oder Putenhack
1 Portion Roggenknäckebrot
Gemüsebrühe
Zwiebel
Gewürze nach Belieben

Zubereitung:
Knäckebrot in einer Schüssel zerkrümeln.
Langsam heiße Gemüsebrühe angießen und mit einer Gabel verrühren bis eine zähe Masse entstanden ist. Abkühlen lassen.
Das Geflügelhack untermischen und rohe oder geröstete Zwiebel und frische Kräuter oder Gewürze dazugeben.
Die Masse zu Bratlingen formen und in Gemüsebrühe oder Fett anbraten.
Dazu schmeckt Gemüse oder ein frischer Salat.

Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.