NHZ Blog

Das Naturheilzentrum Nürnberg bloggt

iStock_000043645726_20151201_Entenbrust_aus_Wok

Rezept des Monats: Entenbruststreifen aus dem Wok

| Keine Kommentare

Das Plus für Ihre Gesundheit:  Das Entenfleisch ist der wahrscheinlich leckerste Kompromiss für alle, die sich zur Weihnachtszeit eine Alternative zum sonst üblichen Geflügel wünschen. Besonders reichlich enthalten ist im Entenfleisch der Mineralstoff Magnesium, der für Muskulatur und Nervensystem von Bedeutung ist.

Zutaten:
1 Portion Entenbrust (ohne Haut)
1 Portion Gemüse (z.B. Brokkoli, Zucchini, Paprikaschote oder Aubergine)
Salz, Pfeffer

für die Marinade:
1 Knoblauchzehe
1 EL chinesische Fünf-Gewürz-Mischung (Sternanis, Pfeffer, Kardamon, Nelken und Koriander)
1 TL Sojasauce ohne Zucker
Ingwer (frisch)

Zubereitung:
Für die Marinade den Knoblauch abziehen, den Ingwer schälen und beides fein hacken.
Knoblauch, Ingwer, 5-Gewürz-Mischung und Sojasauce miteinander vermischen.

Die Entenbrust unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. Mit der Marinade bestreichen und ca. 30 Min ziehen lassen.

Das Gemüse waschen und klein schneiden. Eine Wokpfanne erhitzen und die Entenbrust von beiden Seiten (ca. 3-5 Minuten) anbraten. Anschließend herausnehmen und im Backofen warm stellen.

Das Gemüse im verbliebenden Bratensud im Wok anbraten. Wenn es weich ist, die Entenbrust in Scheiben schneiden und unter das Gemüse mischen.
Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.